So wird Ihr Kind zum Privatpatient

Ambulante Krankenzusatzversicherung für Kinder

Damit ihr Kind nicht nur im Krankenhaus, sondern auch beim Arzt oder Hausarzt zum Privatpatient wird, können Sie eine ambulante Krankenversicherung abschließen. Diese ambulante Krankenversicherung ist häufig teurer als eine stationäre Krankenversicherung, bietet aber auch umfangreiche Leistungen. Sie bietet Leistungen beim Arzt, für Arznei- oder Hilfsmittel, Sehhilfen oder Heilpraktikerbehandlungen an.

Bei erblich bedingten starken Sehfehlern in der Familie, kommt möglicherweise eine ambulante Krankenzusatzversicherung in Betracht, die Leistungen für Gläser über den Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse hinaus sowie für Brillengestelle komplett oder anteilsmäßig übernimmt. Für viele Eltern ist zudem die Übernahme von Heilpraktikerbehandlungen und Homöopathie immer interessanter.

Weitere Bausteine können die Übernahme von zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen sowie ein Auslandsreisekrankenversicherungsschutz sein, der zum Beispiel für einen später geplanten Schüleraustausch oder längeren Auslandsaufenthalt besonders interessant sein könnte.

Checkliste ambulante Zusatzversicherung für Kinder:

✔ Abrechnung nach GOÄ bis zu den Höchstsätzen. Die Formulierung „bis zum Regelhöchstbeitrag“           ist unzureichend.

✔ Der Tarif sollte bis zum im Hufelandverzeichnis festgelegten Höchstbetrag leisten.

✔ Achten Sie auf eine für Sie passende Höchstgrenze bei Heilbehandlungen. Denn je höher diese ist, desto teurer ist auch der Tarif.

✔ Überlegen Sie sich genau, welche Medikamente und Heilmittel Sie benötigen und welche Ihr Tarif enthalten soll.

Neben Einzelprodukten gibt es auch einige Kinderpakete in der Krankenzusatzversicherung, die beispielsweise Bausteine einer stationären Krankenzusatzversicherung mit einer Zahnzusatzversicherung und die Leistungsübernahme von Sehhilfen und Heilpraktiker kombinieren. Ob ein Kombiprodukt oder ein Einzelprodukt das Richtige ist, muss immer im Einzelfall geprüft werden.

Sie haben noch Fragen bezüglich einer optimalen ambulanten Zusatzversicherung für Kinder, dann wenden Sie sich an unsere Pänz-Vorsorge-Spezialisten:

[contact-form-7 id=“862″ title=“KontaktAufSeite“]